Top 10 Winterbiere 2018

Bildschirmfoto 2018 12 03 um 08.14.48

Alle Jahre wieder: Wenn es draußen dunkler und kälter wird, freuen wir uns auf besondere Biere, die durch ihren hohen Alkoholgehalt und eine mindestens genauso hohe Komplexität bestechen. Die Drinkability kann der Sommer haben – was wir jetzt brauchen, ist Wärme von innen! 

Aus diesem Grund möchten wir euch auch in diesem Jahr wieder unsere Top-Winterbiere vorstellen. Biere, die uns in diesem Jahr begeistert haben und die wir euch für die kalte Jahreszeit wärmstens ans Herz legen!

1. Barrel Aged Sippin’ into Darkness von Lervig Aktiebryggeri und Hoppin' Frog (Imperial Stout, 12% vol.)

beyond beer onlineshop lervig sippin darkness barrel aged 330ml 600x600

Ein unglaublich wuchtiges, schweres Stout mit Laktose, Schokolade und Vanille, gereift im Bourbon-Fass. Ein echtes Schwergewicht! 

(Hier bestellen)

*************************************

2. Weer & Wind Bourbon von Brouweij de Molen (Barley Wine, 10,7% vol.)

Weer Wind etiket 2017

Wer auf Barley Wines steht, wird hier definitiv nicht enttäuscht. Im Bourbon-Fass gereift, mit Noten von Eiche, Karamell,Vanille – und natürlich Bourbon.

(Hier bestellen)

*************************************

3. Schlenkerla Eiche Doppelbock Jahrgang 2014 von Brauerei Heller (Doppelbock, 8% vol.)

IMG 2023

DAS Weihnachtsbier für Rauchbierliebhaber, ausnahmsweise über Eiche geräuchert und auch als Jahrgangsedition erhältlich. Ein wahrer Klassiker. 

(Hier bestellen)

*************************************

4. Hoppe Slyrs von Hoppe Bräu (Imperial Stout, 11,5% vol.)

IMG 2030

Jedes Jahr zurecht wieder auf unserer List. Eines der besten deutschen, fassgereiften Stouts. Tiefschwarz, ölig, cremiger Schaum, Whiskey, Kaffee, Schokolade in der Nase – was will man mehr?

(Hier bestellen)

*************************************

5. Belgian-Style Double Nitro von Lefthand Brewing Co. (Dubbel, 7,9% vol.)

IMG 2029

Cremig-karamelliges Dubbel mit Noten von Kirsche und Banane. Die Kombination von belgischen Stilen mit Nitro (also Stickstoffanreicherung) funktioniert hier extrem gut.

*************************************

6. Gutmann Weizenbock von Gutmann (Weizenbock, 7,2% vol.)

e4959a59d24eaa201946661f2860b232

Ein bayerischer Klassiker, der das sowieso schon großartige Gutmann Weizen nochmal toppt. Tolle Bananen- und Nelkennoten, ordentlich Wumms. 

(Hier bestellen)

*************************************

7. Sternhagel von Giesinger (Barley Wine, 8,5% vol.)

IMG 2032

Von Giesinger als Vierfachbock betitelt, könnte dieses Münchner Schwergewicht auch als hopfenbetonter Barley Wine durchgehen. Jedes Jahr etwas anders, jedes Jahr wieder gut.

(Hier bestellen)

*************************************

8. Rosinenbomber von Lervig & BRLO (Imperial Stout, 12% vol.)

Rosinenbomber Shop

Ein neuer Collaboration-Sud zwischen BRLO aus Berlin und Lervig aus Norwegen. Ein Imperial Stout mit in Rum getränkten Rosinen? JA, bitte!

(Hier bestellen)

*************************************

9. Quadrupel Batch 32 von LaTrappe (Quadrupel, 11% vol.)

IMG 2033

Jedes Batch dieses Quadrupels ist anders, diesmal wurde im Weißweinfass gereift, dunkler als sonst, der Weißwein kommt tatsächlich ganz subtil durch…sensationell.

(Hier bestellen

*************************************

10. Celebrator von Ayinger (Doppelbock, 6,7% vol.)

beer 1090

Vor allem bei unseren englischsprachigen Bier-Freunden gilt der Celebrator aus Aying immer wieder als bester Bock der Welt. Dies spiegelt sich auch in den zahlreichen Auszeichnungen wieder, die dieses Bier jedes Jahr aufs neue erhält. Zu recht? Entscheidet selbst.

(Hier bestellen)

*************************************

Aus Transparenz-Gründen noch ein Hinweis zu den Shopping-Links:

Bei den Links zu unserem Partner Beyond Beer handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn ihr dort bestellt, bekommen wir eine kleine Provision (die wir natürlich nur für Bier ausgeben ;)).