Meine Top-3- Biere: Sebastian Sauer

sebastiansauer2

Sebastian Sauer gilt unter den deutschen Craft-Brauern als äußerst experimentierfreudig und unkonventionell. Mit seiner Marke „Freigeist Bierkultur“ kreiert er Biere, die eine Brücke schlagen zwischen Tradition und Moderne und dabei nur selten der „Norm“ entsprechen. In einem äußerst spannenden Gespräch hat er uns seine Top-3 Biere verraten.

1. Närke Kaggen Stormaktsporter
Ein sehr starkes, irrsinnig komplexes, in Eichenfässern ausgebautes Stout mit Heidehonig. Diese schwedische Rarität mit rund 9% Alkohol wurde bei ratebeer einst als bestes Bier der Welt ausgezeichnet und ist seit 2010 kaum noch zu bekommen. Schade.

2. Kuhnhenn Raspberry Eisbock
Dieser legendäre Eisbock der Kuhnhenn Brauerei aus Michigan wartet mit einer enormen Fruchtigkeit auf, die den frischen Himbeeren geschuldet ist. Das 15% starke Bier ist extrem dickflüssig und hat eine spürbare, aber nicht aufdringliche Süße und verbreitet eine angenehme, alkoholische Wärme.

3. Zehendner Mönchsambacher Lager
Definitiv anders als die beiden anderen Biere. Ein grundsolides, fränkisches Lager, gebraut von Stefan Zehendner in Burgebrach. Viele Leute denken immer, ich trinke und braue nur abgefahrenes Zeug. Aber gerade, weil ich traditionelle Sachen genauso liebe, ist dieses Bier für mich ein absoluter Favorit. Das Mönchsambacher Lager hat einen wunderschönen Hopfencharakter und zeigt, wie unterbewertet das Lager als Bierstil ist.