Saison

Das Saison Bier, auch bekannt unter der Bezeichnung Farmhouse Ale, stammt ursprünglich aus der Wallonie (französischsprachiger Teil Belgiens) und wurde dort auf den Farmen in den Wintermonaten eingebraut, kühl gelagert und dann im Sommer getrunken. Das Bierbrauen in den Wintermonaten hatte mehrere Gründe und Vorteile: Erstens: Ein Feldarbeiter hatte das Anrecht auf fünf Liter Bier am Tag - man kann sich vorstellen, dass damals eigentlich nichts anderes getrunken wurde, zumal das Wasser in den Sommermonaten nicht immer rein und somit auch geschmacklich nicht immer bekömmlich war. Zweitens: Die Farmarbeiter hatten in den Wintermonaten weniger Arbeit zu verrichten, und konnten dank des Brauens des Saison Bieres auch in den Wintermonaten ausreichend mit Arbeit versorgt werden. Drittens: Das Getreide, das im Rahmen des Vorgangs als Treber übrig bleibt, wurde als Futtermittel für das Vieh verwendet, wodurch weniger von der wertvollen frisch geernteten Gerste verfüttert werden musste.

Charakteristika des Saison Bieres

SaisonDas Saison Bier hat für gewöhnlich eine hellere Farbe. Da es sich beim Saison Bier um ein Sommer-Bier handelte, geht man davon aus, dass die ursprünglichen Formen einen ziemlich geringen Alkohol-Anteil von 3-4% Vol. hatten. Heutige Saisons sind in der Regel etwas stärker und können durchaus bis zu 8% Alkohol haben. Geschmacklich ähnelt ein Saison einem Pale Ale. Typisch für ein Saison Bier ist ein relativ hoher Kohlensäure Anteil, fruchtige Aromen und oft auch die Zugabe von Gewürzen oder Obstbestandteilen, wie Orangenschalen. Die höhere Rezenz unterstreicht die Spritzigkeit dieses Bierstils. Frühere Saisons waren noch sehr stark gehopft, um sie auch in den Sommermonaten noch haltbar zu machen. Auch die Vermischung mit Lambics war (und ist) nicht ungewöhnlich. So erhielten die Biere einen sehr erfrischenden Charakter. Die Hinzugabe von Honig wird beim Saison Bier auch immer beliebter, wodurch das Bier einen verstärkt süßlichen Charakter erhält.

Das Saison Bier in der Craft Beer Szene

Das Saison Bier galt lange als ein vom Aussterben bedrohter Bierstil, der sich gegen die beliebten IPAs, Pale Ales und Stouts der amerikanischen Craftbeer-Szene nicht durchsetzen kann. Erfreulicherweise erfahren belgische Bierstile (und hier vor allem das Saison) derzeit aber ein ziemliches Revival. Gerade in den USA. Die Experimente mit Gewürzen, Früchten und Aromahopfen werden immer mutiger und man kann davon ausgehen, dass Saisons so schnell nicht mehr von der Bildfläche verschwinden werden.

Interessante Quellen zum Saison Bier

http://www.beeradvocate.com/beer/style/129/

http://www.funkwerks.com/content/Company/Saison.aspx

 

 

Saisons, Empfehlung der Redaktion

Westwind Saison

Westwind Saison

Kehrwieder Kreativbrauerei

Roses are Brett

Roses are Brett

To Øl

Bruegge

Bruegge

Buddelship

 

 

Saison Steckbrief:

IBU: 10 - 20 IBU
EBC: 12 - 20 EBC
Alkoholgehalt: 5 - 8 % vol.
Stammwürze: 17 - 20 °P
Speisen: Hühnchen, Käse, Thai
Hefe: obergärig

Neuste Bierbewertungen: