Red Ale

Ein Red Ale ist ein obergäriges Bier das im Vergleich zum Pale Ale einen höheren Anteil an Gerstenmalz enthält. Hierdurch bekommt das Red Ale seine charakteristische Färbung und somit auch seine Namensbezeichnung. Die sensorische Charakteristik liegt vor allem neben fruchtigen Hopfenaromen, wie man sie auch von einem Pale Ale kennt, in einer deutlicheren Malznote. Das Red Ale ist somit in der Regel etwas süßlicher, malziger und somit auch süffiger als ein Pale Ale, das den Fokus vor allem auf die Hopfencharakteristik liegt. Dadurch, dass bei manchen Red Ales auch weniger Malz und bei manchen Pale Ales mehr Malz als üblich verbraut wird, können die Grenzen beider Unterkategorien des Ales durchaus fließend und schwer zu unterscheiden sein.

 

 

Red Ale Steckbrief:

IBU: 20 - 28 IBU
EBC: 22 - 36
Alkoholgehalt: 5 - 8 %
Stammwürze: 10 - 14 %
Speisen: Deftiges Fleisch, Ente oder Gans
Hefe: obergärig

Neuste Bierbewertungen: