Follow Us

[icon name= "icon-facebook" size= "tiny" style= "circle" bg_color= "#3b5998" hover_bg_color= "#323232" color= "#fff" hover_color= "#ffffff" border_width= "0" alignment= "none" href= "" animation_type= "fadeIn"][icon name= "icon-twitter" size= "tiny" style= "circle" bg_color= "#0c9aca" hover_bg_color= "#323232" color= "#fff" hover_color= "#ffffff" border_width= "0" alignment= "none" href= "" animation_type= "fadeIn"][icon name= "icon-pinterest" size= "tiny" style= "circle" bg_color= "#e4100f" hover_bg_color= "#323232" color= "#fff" hover_color= "#ffffff" border_width= "0" alignment= "none" href= "" animation_type= "fadeIn"]

Copyright 2014 Brand Exponents All Rights Reserved

Blog
Westwind Saison (Kehrwieder Kreativbrauerei)

Ein gutes Saison zu brauen ist eine wahre Kunst. Ich spreche aus Erfahrung, da ich erst vor einer Woche am Sudkessel (ok, am Einkochtopf) stand, um mich an diesen faszinierenden Bierstil heranzuwagen. Das Ergebnis lässt noch auf sich warten bzw. blubbert noch im Gärtank vor sich hin. Was mir aber während des Brauens bewusst wurde: Hier muss jeder Schritt stimmen, spätestens, wenn es an die Hauptgärung geht. Saison-Hefe ist in der Regel wahnsinnig anspruchsvoll, launisch und fühlt sich erst in hohen Temperaturen so richtig wohl. Mal sehen, wie das bei mir wird. Heute soll es aber darum gehen, was dabei raus kommt, wenn ein Meister, wie Oliver Wesseloh und seine Kehrwieder Kreativbrauerei ein Saison braut. Im Glas: Das Westwind Saison. Ich freu mich.

Weiterlesen


Old Age IPA (Pax Bräu)

Der allererste Biertest, den ich je für die Craftbeer Revolution gemacht habe, war ein Bier von Pax. Genauer gesagt das Cissy IPA. Ich hatte mir das Bier damals ganz bewusst ausgesucht, weil Pax Bräu seit eh und je eine gewisse Faszination auf mich ausübt. Diese abgefahrenen Etiketten, das kompromisslose Festhalten am 1 Liter-Format, die bodenständig-fränkische Art von Braumeister Andreas Seufert – irgendwie war das schon immer genau meins.

Weiterlesen


Sur Simcoe (To Øl)

Das Auge trinkt mit. Besonders bei Craftbeer. Kunstvoll gestaltete Etiketten gehören für viele von uns „Hop Heads“ genauso dazu, wie exzellenter Flascheninhalt. Beim heutigen Review ging mir eine Frage deshalb nicht aus dem Kopf: Wie sehr beeinflusst das Etiketten-Design (oder etwas weiter gesponnen: die komplette Bildsprache einer Brauerei) unser Geschmacksempfinden?

Weiterlesen


5 Fragen zum Thema „Altbier“ an Christian Lennartz

Wenn einer in Deutschland ein echter Craftbeer Revoluzzer ist, dann definitiv Christian Lennartz – besser bekannt als Lenny. Unter dem Namen „Lenny’s Artisanal Ales“ bringt der junge Berliner (ok, ursprünglich Mönchengladbacher) Bierkreationen auf den Markt, die man so eher selten bei uns bekommt. Smoked India Dark Ales, Cream Ales, Chocolate Cherry Porters – Lenny scheint vor keinem Experiment Angst zu haben, und das ist verdammt gut so.

Weiterlesen


Bierkäse Rezept

Unser Bierkäse ist so einfach, wie lecker. Wir empfehlen ein knackiges IPA oder fruchtige Weißbiere. Wir haben gute Erfahrungen mit dem Citrilla Weizen IPA von Maisel & Friends gemacht. Der Kreativität sind hier aber keine Grenzen gesetzt.

Weiterlesen


5 Fragen zum Thema „IPA“ mit Thomas Tyrell (Stone Brewing Berlin)
Das India Pale Ale gilt nach wie vor als das Flagschiff der Craftbeer-Bewegung. Die (nicht immer richtig überlieferte) Geschichte dieses Bierstils kennt wohl jeder, der sich irgendwie mit Craftbeer auseinandersetzt. Außerdem wird das IPA gerne hergenommen, wenn es darum geht, Neulinge vom Thema „Craftbeer“ zu überzeugen. Die volle Bandbreite der verschiedenen Aromahopfen-Sorten wird nirgends so stark sichtbar, wie beim IPA. An sein erstes IPA erinnert man sich ein Leben lang.

Weiterlesen


Interview mit Christian Kraus von Spiegelau

Bier kann man aus der Flasche trinken. Muss man aber nicht. Wir wollten wissen, was ein gutes Bierglas ausmacht und warum manche Glasformen besser zu gewissen Bierstilen passen als andere. Christian Kraus von Spiegelau war so nett, uns ein paar Fragen zum Thema „Biergläser“ zu beantworten.

Weiterlesen


SHIPA Enigma (Kreativbrauerei Kehrwieder)

Endlich mal wieder ein SHIPA von Kehrwieder im Glas und endlich mal wieder Zeit, ein Bier näher zu besprechen: Das „Enigma“ ist die neueste Kreation aus der Feder von Oliver Wesseloh. Wie bei allen Vorgängern handelt es sich um ein single hop IPA (also gebraut mit einer Hopfensorte) mit 65 IBU und 7.5% vol. Der Enigma-Hopfen ist ein relativer Newcomer unter den Aromahopfen. Er wird in Australien angebaut und stammt ursprünglich vom deutschen Tettnanger ab. Der Alphasäuregehalt ist mit 17.2% relativ hoch.

Weiterlesen